Nepal: Das traurige Paradies


Nepal: Das traurige Paradies

Auf Lager

19,90
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand


Nepal – atemberaubend schöne, ja paradiesische Landschaften: Ein Paradies für jeden Trekking-Touristen. Aber Nepal ist nicht nur das: So paradiesisch Land und Leute sind, so hart und brutal ist auch die alltägliche Realität in diesem Land. In der westlichen Welt fast völlig unbeachtet, tobte hier von 2003 bis 2007 ein Bürgerkrieg, der die Bevölkerung zerrieb und das Land in ein nur mehr trauriges Paradies verwandelte. Als einer der wenigen europäischen Reisenden war der Gilbert Kolonko in dieser krisengeschüttelten Zeit des politischen Umbruchs in den abgelegenen ländlichen Regionen Nepals unterwegs. Sein Bericht ist eine spannende Mischung aus Tagebuch, Reisebericht und politischer Analyse der Situation eines Landes, das ihn trotz der Unruhen, allein wegen der vielen mutigen und unerschütterlichen Menschen, denen er begegnete, nachhaltig faszinierte. Auf sehr persönliche Weise gibt das Buch Einblicke in die Machtkämpfe zwischen königstreuer Armee und maoistischen Revolutionären und verleiht den bislang weithin vergessenen und ungehörten Leidtragenden dieses Konfliktes – der ländlichen Bevölkerung – eine Stimme.
Diese Kategorie durchsuchen: Startseite